1. Die Mietgegenstände mit allem Zubehör bleiben Eigentum des Vermieters. Der Mieter darf diese weder veräussern, verpfänden noch die Eigentumsrechte des Vermieters sonstwie verletzen.
2. Der Mieter haftet für die Mietgegenstände vom Zeitpunkt der Übernahme bis zum Zeitpunkt der Rückgabe. Seine Haftung umfasst unsachgemässe Handhabung durch den Mieter oder Drittpersonen, Diebstahl, Elementarschäden ebenso wie alle vorsätzlichen Schäden verursacht durch Dritte.
3. Jegliche Art von Änderung der Mietgegenstände ist untersagt. Entfernung oder Überdeckung der Firmenlogos und Schriftzügen ist nicht gestattet. Allfällige Wiederherstellungskosten werden verrechnet.
4. Nicht retourniertes Material wird zum Wiederbeschaffungspreis in Rechnung gestellt.
5. Bei Abholmieten bestätigt der Mieter mit seiner Unterschrift, das Material in einwandfreiem Zustand erhalten zu haben und Bedienung und Installation informiert worden zu sein oder das entsprechende Wissen zu besitzen.
6. Verzichtet der Mieter auf die Mitwirkung bei Bestandesaufnahme und technische Kontrolle der Mietgegenstände anlässlich der Rückgabe, anerkennt der Mieter die vom Vermieter erstellte Bestandesaufnahme.
7. Bei verspäteter Rückgabe ist Miete gemäss Zeitfaktor-Rechnung geschuldet. Der Vermieter behält sich das Recht vor, durch verspätete Rückgabe notwendig gewordene Fremdmieten mitsamt den angefallenen Umtrieben in Rechnung zu stellen.
8. Bei Abholmiete ist der vereinbarte Mietpreis bei Abholung bar zu bezahlen. Der Vermieter behält sich das Recht vor, zusätzlich ein Depot verlangen zu können. Bei umfassenden Dienstleistungspaketen (Material inkl. Transport, Auf- und Abbau und Bedienung) ist üblicherweise die Hälfte der Auftragssumme vor der Veranstaltung zu überweisen.
9 Sind vereinbarte Helfer des Mieters zur vereinbarten Zeit nicht am Ort, wird pro fehlender Helfer ein Ansatz von Fr. 150.00 pro Tag als Verrechnungsbasis eingesetzt. Allfällige Schadenersatzansprüche die auf das Fehlen eines oder mehreren Helfer zurückzuführen sind, können vom Vermieter nicht akzeptiert werden.
10. Annulationskosten:
Annuliert der Mieter eine bereits bestätigte Miete, betragen die fälligen Annulationskosten
bis 60 Tage vor Mietbeginn 5%
bis 30 Tage vor Mietbeginn 25%
bis 10 Tage vor Mietbeginn 50%
bis 3 Tage vor Mietbeginn 75% ,
danach 100% des vereinbarten Mietbetrages
11. Sämtliche Geschäftsbeziehungen unterstehen dem Schweizerischen Recht. Ausschliesslicher Gerichtsstand ist Regensdorf ZH